StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
  • Willkommen

    Willkommen in Endzeit - The Walking Dead Wir sind ein Serien Rollenspiel und basieren auf der Serie The Walking Dead. Es wird aber Kein Serienwissen benötigt, weil wir uns nicht strikt an die Serie halten, aus diesem Grund sind auch frei erfundene Charaktere spielbar. Seriencharaktere, so wie aus anderen Filmen sind gerne gesehen. Unser Forum spielt im Jahr 2015.. Unsere Mindestpostinglänge beträgt 1200 Zeichen, sind aber auch sehr gerne mehr gesehen, denn eine Maximalezeichenbegrenzung haben wir nicht. Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung. Wir empfehlen eine Anmeldung ab 16 Jahren. Für die älteren haben wir auch einen 18+ Bereich damit ihr die Szenen ausspielen könnt.


  • Das Team

    Daryl Dixon | Jose
    Amelia Saper | Mine
    Jeremy Singh | Junni
  • Wichtiges

    29.DEZEMBER.2013
    Der neue Style ist fertig und steht nun allen zur Verfügung. Aber das ist nicht das einzige was neu ist. Eine weiter Gruppe kämpft nun mit um die Ressourcen. Die King County [KC] Hospital.Wer auf der Blackliste steht soll sich bei uns melden, am 21.01. wird wieder aussotiert.Das Team wünscht euch einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr..

    Aufnahmestopp:
    Personen unter 20 Jahren und auch die Atlanta Gruppe haben einen Aufnahmestopp.

  • Inplay

    Es ist Juli und während ihr letztes Jahr schon gemütlich am Badesee euch die Sonne auf den Bauch habt scheinen lassen, wollt ihr euch dieses Jahr nicht so auf dem Silbertablett präsentieren. Immerhin müsst ihr ja den Zombies entkommen, die hinter euch her sind. Als wäre das ja nicht schon schweisstreibend genug, klettert das Thermometer auf um die 30 Grad und nur ganz selten gibt es ein Sommergewitter, ansonsten scheint meistens die Sonne auf den Kopf. Um nicht ganz irre zu werden, gibt es zumindest in der Nacht angenehme 13 Grad. Und wem es dann Nachts doch zu kalt ist, der kann ja kuscheln gehen, aber lasst euch nicht beissen.

  • Serien Wanteds

    The Gouverneur
    Andrea
    Caesar Martinez
    Hershel Greene
    Lizzie Samuels

  • Teilen | .
     

     Shania & Farouk | Are you freaking stalking me?

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
    AutorNachricht
    Farouk

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 42
    Anmeldedatum : 12.05.13

    BeitragThema: Shania & Farouk | Are you freaking stalking me?   Mi Mai 15, 2013 8:08 am

    Charaktere: Farouk ; Shania
    Handlungsort: Waldlichtung ; da ist extrem viel Schnee
    Wetter: kalt ; windig ; so das Übliche
    Situation: Farouk ist ein Stalker. Shania ist klug genug, ihn zu bemerken.

    ****************************

    Da war nicht so eine Sache, die sich Schicksal nennt. Es gab keine größere Macht, die die Wesen lenkt, ohne, dass sie es bemerken. So etwas gab es einfach nicht. Und selbst wenn es so etwas gab, Farouk hatte niemals besonders was davon mitgekriegt. Er hatte immer seine Ruhe gehabt, vermutlich, weil er es bevorzugte, allein zu bleiben. Aber vielleicht, ganz vielleicht, war da doch so etwas, und es hatte sich an diesem Tag dazu entschieden, mal in sein Leben einzugreifen.
    Er striff durch den Wald, als er die Fährte aufnahm. Einfach so, seine riesigen Pfoten geräuschlos auf dem hartgefrorenen Waldboden. Es war eine Fähe, und sie war nicht weit von hier entfernt. Sie würde ihn nicht riechen können, so, wie der Wind stand, und der schwarze Rüde war ein wenig gelangweilt. Der Wald war öde und ein Leben als Einzelgänger war es auch und naja, da war so eine kleine Beobachtungstour doch mal eine gern gesehene Abwechslung. Also wechselte er in einen seichten Trab und folgte der Spur, seine großen, spitzen Ohren nur leicht zuckend, um eventuelle Geräusche aufnehmen zu können.
    Jetzt kam Farouk ihr schnell näher, anscheinend hatte sie es sich auf einer kleinen Lichtung gemütlich gemacht. Er wusste, dass die Lichtung da war, weil er seit einigen Monden schon durch die Gegend zog und sich hier auskannte. Vermutlich würde sie ihn auch schon gerochen haben, jedoch nur die alten Spuren von vor einigen Wochen, als er zuletzt hier in der Gegend gewesen war. Aber das war ja jetzt nicht von Bedeutung. Interessant war nur, dass er sie jetzt sah; oder zumindest erhaschte er einen Blick auf weißes Fell, kaum sichtbar gegen den Schnee, und elegante Bewegungen.
    Der Rüde versteckte sich im Unterholz, dort, wo sie ihn weder sehen noch riechen würde, er sie aber durchaus gut sah. Die Kleine war eine überraschend hübsche Wölfin, eine, wie er sie bisher selten gesehen hatte. Sie war relativ klein für die Wölfe, die hier durch die Gegend irrten, und schlank, wenn auch nicht so mager wie er. Ihr Fell war weiß und sah überraschend gesund aus, dicht und wollig und warm, nicht so ganz so zottig wie sein eigener Pelz. Sie schien fast schon zerbrechlich in seinen Augen, und das überraschte ihn, weil mal ehrlich, welcher Wolf in dieser Ecke von wo auch immer sie hier waren, sah so aus?
    Es würde interessant sein, sie zu beobachten. Ja, das würde es. Er hatte lange nichts mehr mit Anderen zu tun gehabt. Vielleicht würde er sich ihr sogar zeigen. Obwohl, nein. Wem wollte er das schon erzählen, sich selbst konnte er ja kaum anlügen. Er würde sie beobachten, schnell gelangweilt werden, wie immer (er hasste Gesellschaft, Gott, wie er sie hasste), und sich dann verziehen. Vielleicht eins von diesen mageren Kaninchen fangen, die hier herumhuschten, und sich dann einen Platz für die Nacht suchen. Oder auch nicht. Das wusste er ja auch selbst nicht.
    Genauso wenig wie er wusste, was das Schicksal für ihn vorgesehen hatte.

    { streift durch die Gegend | entdeckt SHANIAs Fährte | beobachtet sie }
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen http://dreamersend.forumieren.com/
    Shania

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 80
    Anmeldedatum : 13.05.13

    BeitragThema: Re: Shania & Farouk | Are you freaking stalking me?   Do Mai 16, 2013 4:57 am

    Shania saß auf einer kleinen Lichtung, genoss die frische Luft, die der Wind ihr brachte. Es war recht kühl und der Boden war gefroren unter ihren Pfoten, aber sie tapste fröhlich umher. Überall auf diesem Platz war eine Spur, doch sie schien recht alt zu sein. Zu alt um ihr zu folgen, wie sie sich dachte.
    Eine leichte Enttäuschung strich durch ihren Geist. Nach so vielen endlosen Monden hoffte sie, langsam auf Gesellschaft zu treffen. Jemanden, der sie erheitern konnte, jemand der ihr half, die Langeweile zu bekämpfen. Die Einsamkeit verdrängte ihre Lebensfreude weiter fort, jeden Tag ein weiteres Stück. Sie wollte einfach nicht mehr.
    Sie richtete ihre Schnauze gen Himmel, versuchte dem Trieb zu widerstehen, der Spur zu folgen. Es bringt doch eh nichts. Ich finde nichts Eine kleine Schneeflocke segelte vor ihrer Schnauze hin und her, ein kleines, weißes wunderschönes Gebilde der Natur. Sie setzte sich auf die Hinterbeine und folgte der Flocke in jeder ihrer Bewegungen. Leider war die Flocke wie vieles Vergänglich, schon als sie dagegen pustete, war die Flocke verschwunden.
    Dann vernahm sie ein leises Geräusch, ein leichtes Knarren im Schnee. Ihr ganzer Körper zuckte zusammen, doch als sie sich umdrehte, sah sie nichts. Nur das Tiefe Nichts des Waldes Und das Knarren der Bäume im Wind vernahm sie. War sie nun schon so verrückt geworden?Aber wie aus Reflex legte sie sich still auf den Boden, ihr Körper so tief in den Boden gepresst, wie es ihr nur möglich war. Ihr Blick war in den Wald gerichtet und sie rührte sich nicht, bis auf die sanfte Bewegung ihrer langsamen Atmung.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Farouk

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 42
    Anmeldedatum : 12.05.13

    BeitragThema: Re: Shania & Farouk | Are you freaking stalking me?   Do Mai 16, 2013 7:00 am

    Zugegeben, Farouk war ein kleines bisschen fasziniert. Die Fähe war interessant, die Art, wie sie sich bewegte. Mal ehrlich, vielleicht war er auch ein bisschen bescheuert. Warum ging er nicht weiter? Warum ließ er sie nicht in Ruhe, er genoss seinen Feierabend und alles ging weiter wie immer? Doch nein, er blieb hier, beobachtete sie, wie sie über die Lichtung tollte und das Wetter genoss. Sie ware schon so ein bisschen bescheuert, wie sie das dort so genoss. Das Wetter war doch jetzt nichts besonderes. Aber naja. Was sollte es.
    Erst in dem Moment, in dem die weiße Wölfin zusammenzuckte und sich auf den Boden kauerte, wurde ihm klar, dass er mal wieder unvorsichtig geworden war. Er hatte sich ein wenig nach vorn bewegt, nur etwa zwei Schritte oder so, und dabei hatte er eine kleine Eisplatte, die sich im Schnee gebildet hatte, getroffen und wie war unter seinem Gewicht gebrochen.
    Shit.
    Und jetzt hatte Farouk natürlich seine Tarnung verloren. Ein Schwall von Beleidigungen und Flüchen glitt durch seine Gedanken, blieb jedoch ungesprochen. Er sollte sich jetzt umdrehen und weggehen, er sollte sie hinter sich lassen und auch das Gebiet und erst in einem oder zwei Jahren wieder zurückkommen. Aber nein, das kam ihm natürlich nicht in den Sinn. Im Gegenteil, er richtete sich auf zu seiner vollen eindrucksvollen Größe und trat auf die Lichtung hinaus.
    Sein Fell wirkte zu schwarz gegen das Weiß des Schnees. Er war zu auffällig. Das merkte ja sogar er. Aber es war zu spät. Maske auf, das Schauspiel begann. Ein leichtes, schiefes Grinsen legte sich auf seine Lefzen, aber seine bernsteinfarbenen Augen blieben kalt wie eh und je. Perfekt. Mit langsamen Schritten ging er ein wenig auf die Fähe zu, hielt sich aber auf sicherem Abstand. Bloß nicht zu nahe kommen.

    "Wölfe wie du sollten hier nicht allein umherirren. Ich hab gehört, dass hier ein paar bekloppte Hybride rumrennen."
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen http://dreamersend.forumieren.com/
    Shania

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 80
    Anmeldedatum : 13.05.13

    BeitragThema: Re: Shania & Farouk | Are you freaking stalking me?   Do Mai 16, 2013 7:43 am

    Shania starrte auf die Gestalt, die aus dem Schatten des Waldes schritt. Es war ein Wolf, relativ dünn, doch sie konnte den Blick nicht von ihm abwenden. Sein Fell war dunkler als der tiefste Schatten, den sie je gesehen hatte. Sie wusste nicht, ob der Pelz wirklich so schwarz war oder es an dem Schnee lag, der die Umgebung in hellem weiß erstrahlen ließ. Die Augen ihres Gegenübers glänzten wie wundervolle Edelsteine, die sich in ihren Blick meißelten. Es war einfach nur faszinierend. Sie hatte nicht erwartet, so jemanden hier zu treffen, jemand, der ihre Aufmerksamkeit so auf sich zog. Vielleicht lag es auch daran, dass sie in der letzten Zeit einfach niemanden getroffen hatte.
    Das schwarze Tier schritt langsam auf sie zu, doch darauf bedacht, Abstand zu halten. Mit einem großen Satz nach hinten sprang Shania auf und legte ihren Kopf schief. Die Lefzen waren zu einem Grinsen nach hinten gezogen, es sah sehr falsch aus. So wie sich die Warnung auch falsch anhörte.
    “Ja na und? Ich kann schon auf mich aufpassen.“, erwiderte sie ihm, ohne von seinen glänzenden Augen weg zu schauen. Diese Farben faszinierten sie, genauso wie das zerzauste, schwarze Fell, dass sich im Wind leicht wiegte.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Farouk

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 42
    Anmeldedatum : 12.05.13

    BeitragThema: Re: Shania & Farouk | Are you freaking stalking me?   Fr Mai 17, 2013 10:33 am

    Er sollte nicht hier sein. Farouk wusste das, und er wusste auch, dass sie es wohl auch wusste, so wie sie ihn ansah. Nicht, dass es ihn interessierte, wie sie ihn ansah. Das Problem war eher, dass er es wusste, es ihn aber nicht davon abhielt, hier zu sein, und nicht wieder hinter den Bäumen zu verschwinden. Dummer, dummer Farouk. Aber was änderte das schon? Gar nichts, jetzt war er hier, also fuck it, let's make the best out of this.
    Natürlich bemerkte Farouk, wie die Fähe ihn anstarrte. Er bemerkte viele Sachen, die andere übersehen würden. Er war ein Beobachter, einer derjenigen, der an der Seitenlinie stand, um zu beobachten. Auch, wenn er eigentlich nicht alles mitkriegen konnte, weil er ihnen direkt gegenüber stand und eigentlich nicht ungestört und ungehemmt starren konnte, so sah er doch alles, weil mal ehrlich, die meisten könnten es auch, sie wussten nur nicht, wie man es gut genug versteckte. Er konnte das schon.
    Deswegen bemerkte Farouk sowohl, dass die Fähe ihn deutlich bemerkte, im Sinne von bemerken, als auch, dass sie durchaus erfreut war, dass sie jemanden hier gefunden hatte. Im Niemandsland, weit und breit nichts als Pampa und Wald und Natur und Umgebung, kaum Beute und keine Tiere. Und natürlich mussten sie ineinander rennen. Dummer, dummer Farouk. Verdammte Scheiße.
    Aber gut, wenn sie schon hier war, warum sollte sie denn dann nicht eine kleine Show kriegen, von Farouk dem Maskenmeister?

    "Nun, das wage ich zu bezweifeln. Du hast den großen bösen Wolf nicht bemerkt, der dich beobachtet, bis es zu spät war."
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen http://dreamersend.forumieren.com/
    Shania

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 80
    Anmeldedatum : 13.05.13

    BeitragThema: Re: Shania & Farouk | Are you freaking stalking me?   Sa Mai 18, 2013 12:10 am

    Shanias gegenüber beobachtete sie, schien jede einzelne ihrer Bewegungen zu registrieren. Er schien ihr suspekt, seine ganzen Bewegungen drückten misstrauen aus. Etwas sagte ihr, dass es ein Fehler war, hier zu verweilen, seine Drohung verstärkte nur ihr schlechtes Gefühl. Aber seit Wochen hatte sie niemanden mehr zu Gesicht bekommen, nun wollte sie diesen 'Luxus' genießen.
    Mit einem kindlich unschuldigen Ausdruck sah sie den schwarzen Wolf an, sie wollte sich nicht einschüchtern lassen.
    "So ganz stimmt das nicht. Ich habe den Wolf entdeckt, bevor er mich angegriffen hat. Für mich ist das eine gute Leistung." Sie tapste ein paar Schritte um ihn herum, einfach nur, weil sie nicht weiter herum stehen wollte.
    ihre Muskeln würden sonst einschlafen, wenn sie sich nicht bewegte. Ein Knistern unter ihren Pfoten ließ ihren Blick nach unten gleiten. Schnell schaute sie wieder nach oben, mit voller Konzentration versuchte sie, das Knirschen unter ihren Pfoten zu ignorieren. Sie hielt es für zu gefährlich, den Wolf aus den Augen zu lassen. Man sollte schließlich nichts provozieren.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Farouk

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 42
    Anmeldedatum : 12.05.13

    BeitragThema: Re: Shania & Farouk | Are you freaking stalking me?   Sa Mai 18, 2013 8:56 pm

    Ja, das hatte sie, dachte Farouk bitter auf die Antwort der Wölfin. Weil er zu doof gewesen war, sich ruhig und unauffällig zu verhalten. Weil er sich in einen Bann hatte ziehen lassen und deswegen unvorsichtig geworden war. Dummer, dummer Farouk. Er wusste, wie wichtig es war, sich nicht aus den Schatten hervorzutun. Er wusste, dass es quasi Selbstmord war, sich einem fremden Wolf zu nähern, ohne zu wissen, wie er tickte, ob er nicht vielleicht stärker war.
    Aber mal ehrlich, diese Fähe war doch nun wirklich keine Gefahr für ihn. Sie bewegte sich jetzt wieder, tapste um ihn herum; nein, wirklich, sie tapste so richtig. Bewegte sich wie ein kleiner Welpe. Oh Gott, an wen war er denn jetzt hier schon wieder geraten? Er hatte das starke Verlangen, die Augen zu verdrehen. Sie konnte sich noch nicht mal leise auf dem Schnee bewegen. Aber immerhin schien sie schon gelernt zu haben, dass man Gegner nicht aus den Augen ließ. Vermutlich auf die harte Tour.
    Der große schwarze Wolf bewegte sich um seine eigene Achse, zeigte immer möglichst wenig seines Körpers der Wölfin, falls sie sich entscheiden sollte, anzugreifen. Immer war seine Front ihr zugedreht, seine durchdringenden Augen sich in ihre bohrend. Er hatte nicht vor, sie jetzt oder irgendwann aus den Augen zu lassen. Auch, wenn sie ihm keine Gefahr darstellte, vermutlich könnte er sie mit ein paar gezielten Hieben ausnocken, ging er doch kein Risiko ein. Tat er nie. Genauso wenig, wie er jetzt ein Geräusch machte. Er machte den Fehler, auf zerbrechliches Eis zu treten, nicht zwei Mal.

    "Du hast ihn bemerkt, weil es seine Wahl war. Ein richtiger Jäger hätte seiner Beute keine Warnung gegeben, denkst du nicht auch?", sagte Farouk. Seine Stimme, die eigentlich immer einem dunklen Knurren glich, war erfüllt von Sarkasmus und Herablassung. Auch, wenn es bei ihm nicht direkt gewollt gewesen war, das musste sie nun wirklich nicht wissen, und so, wie er es verkleidete, würde sie es auch nie herausfinden. "Ich bin mir nämlich sicher, dass du mich vor dem Knacken nie bemerkt hast. Ist es nicht so?"

    [OUT: ich hab die nächsten Tage Besuch also kann ich wohl so bald nicht mehr posten :/ Dienstagabend wohl wieder Smile]
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen http://dreamersend.forumieren.com/
    Shania

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 80
    Anmeldedatum : 13.05.13

    BeitragThema: Re: Shania & Farouk | Are you freaking stalking me?   Mo Mai 20, 2013 4:41 am

    Seine Stimme klang sarkastisch und am liebsten hätte Shania ihm sofort trotzig widersprochen. Doch sie ließ es lieber, sie konnte ihn nicht einschätzen. Er drehte sich mit ihrer Bewegung, um seine eigene Achse und ließ nicht zu, dass sie das ganze Tier sah. Mit jedem Schritt ließ sie das Eis unter ihren Pfoten knacken, jedes Mal ging ein seltsamer Ausdruck über sein Gesicht. Ihr war klar, dass er sich fragte, wie sie so sein konnte.
    Die Wölfe, die sie auf ihrer Flucht gesehen hatte, hatten fast immer gelacht oder mit den Augen gerollt, als sie ihre Bewegungen gesehen hatten. Doch sie tat es aus ihrem eigenen Schutz. Sie hatte sehr früh lernen müssen, dass es besser war, wenn der Gegenüber einen schwächer einschätzte. Bei dem Wolf, dem sie jetzt gegenüber stand, wusste sie aber bereits, dass sie in einer Auseinandersetzung sofort den Kürzeren ziehen würde.

    “Wer weiß. Vielleicht, vielleicht war ich auch mit etwas interessanterem beschäftigt.“, antwortete sie locker. Mit jedem Schritt wurden ihre Bewegungen eleganter, leiser. Sie hatte einfach das Gefühl, dass er angreifen würde. Und wenn es dazu kommen würde, müsste sie sicherlich sehr schnell laufen.
    Dabei behielt sie immer noch einen kindlichen Teil in ihren Bewegungen, sodass er es nicht einschätzen konnte. Er schien schnell zu sein, seine Beine deuteten darauf hin. Und um nicht das Schlimmste herauf zu beschwören, setzte sie sich wieder in den Schnee, ihr Blick hing an dem Schwarzen, aber sie war bereit, wenn es sein musste, in den Wald zu springen. Den Wald, in dem sie mittlerweile jede Wurzel kannte.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Farouk

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 42
    Anmeldedatum : 12.05.13

    BeitragThema: Re: Shania & Farouk | Are you freaking stalking me?   Mi Jun 05, 2013 7:25 am

    Die kleine Wölfin schien ja gar nicht mal so bescheuert, wie sie auf den ersten Blick schien. Naja, sie erschien Farouk nicht direkt bescheuert. Mehr so, naiv, durchgeknallt, kindisch. Überdreht. Das Übliche. Immer diese andere Wölfe. Plötzlich wusste der große Schwarze wieder, warum er Einzelgänger geworden war. Er hasste Gesellschaft. Er hasste Wölfe generell. Sie waren doch eh alle nicht mehr ganz richtig in der Birne. Vor allem die hier in der Gegend. Hatten sie einander schon mal reden gehört? Irgendwas von wegen, sie seien verwandelte Menschen aus einem Genlabor. Das war doch Bullshit, wirklich. Und diese Kleine ihm gegenüber war wahrscheinlich keinen Deut besser.
    Sie dachte vielleicht, dass sie gut war. Sie wusste aber nicht, mit wem sie es hier zu tun hatte. Farouk konnte Wölfe lesen, mit einem einzigen Blick, ohne, dass sie es mitbekamen. Und natürlich erkannte er, wie ihre Muskeln sich spannten, bereit, jederzeit aus dem Weg zu springen. Falls er angreifen sollte. Gut, kluge kleine Wölfin. Immerhin wusste sie, wann sie einer Gefahr gegenüberstand, wenn sie eine sah. Vielleicht war die Weiße ja doch noch nicht so arg verloren, wie Farouk angenommen hatte.

    "Etwas Interessanteres?", fragte der Rüde, scheinheilig. Legte sogar seinen Kopf leicht schief, zuckte mit den großen Augen. Seine Augen blieben undurchdringlich. "Interesse von inter-esse, hineingeraten, zwischensein. Wo bist du also tiefer drin verstrickt als darin, auf dich selbst aufzupassen?"

    Ja, wortphilosophisch denken konnte Farouk auch. So lenkte man Wölfe schneller ab von dem, was eigentlich zählte. Man machte sie unvorsichtig, abgelenkt, in eigene Gedanken verstrickt. Und wenn sie dann über den einen oder anderen aalglatten und überklugen Kommentar des schwarzen Rüden nachdachten, konnte er wieder in die Schatten zurückkehren, nach denen er sich schon jetzt so sehr sehnte.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen http://dreamersend.forumieren.com/
    Shania

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 80
    Anmeldedatum : 13.05.13

    BeitragThema: Re: Shania & Farouk | Are you freaking stalking me?   Do Jun 13, 2013 5:51 am

    Bei seiner Antwort konnte sie nicht anders, als den Kopf schief zu legen. Inter esse, irgendwie kam ihr das bekannt vor. Das war Latein, doch diese Worte hatten ihre Ohren schon lange nicht mehr vernommen. Schließlich traf man nicht oft einen Wolf, der zudem auch noch Latein konnte.
    Er ist ganz klar nicht normal.
    Mit ihren Augen verfolgte sie einen Fussel, der durch die Luft schwebte. Den schwarzen Wolf ihr gegenüber hatte sie jedoch nicht vergessen.
    Gibt es einen Grund, dir das zu verraten?, fragte sie, jedoch ohne ihn dabei an zu schauen.
    Etwas war suspekt an ihm, sehr suspekt. Sie fühlte sich unbehagen, jeder Muskel in ihrem Körper wollte weg hier. Noch nie hatte sie sich so gefühlt, noch nie hatte sie die Einsamkeit vorgezogen. Aber sie wusste eins: Sie durfte ihm nicht den Rücken zu kehren. Sie musste abwarten, oder ihn dazu bringen, zu gehen. Ansonsten würde sie wohl nicht hier weg kommen.
     
    Sie blickte wieder zu dem Tier ihr gegenüber, der sie nicht aus den Augen gelassen hatte. Ob er zu denen gehörte, von denen sie gehört hatte? Ein Experiment aus dem Labor? Wenn dem so war, musste sie weg hier. Mit ihnen wollte sie nichts zu tun haben, sie wollte nicht daran denken müssen. Die Bilder, die ihr im Kopf schwirrten, verfolgten sie. Rannen ihr nach, bis sie zusammen brach.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Farouk

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 42
    Anmeldedatum : 12.05.13

    BeitragThema: Re: Shania & Farouk | Are you freaking stalking me?   Fr Jun 14, 2013 10:23 am

    Es war doch schon lustig, Wölfe dabei zu beobachten, wie sie auf das reagierten, was Farouk tat. Er war ein Rätsel für die meisten, vermutlich sogar für sich selbst. Sie verstanden nicht, was er tat, warum er es tat, warum er es wusste, was er überhaupt mit dem sagte, was er sagte. Sie waren verständnislos und er baute sich seine Welt aus Geheimnissen um sich herum auf, bis er so tief darin verborgen war, dass sie nicht mehr entscheiden konnten, ob er jetzt nun er selbst war oder doch jemand ganz anderes. Sie konnten nicht sagen, wer er war, und sie würden es vermutlich nie rausfinden.
    Nicht, dass er sich darüber beschwerte. Nein, wirklich nicht. Farouk war amüsiert davon, sie dabei zu beobachten. Die Kleine hier war keine Ausnahme. So, wie sie ihn anguckte, als dachte sie, sie würde ihn verstehen. Das tat sie ganz und gar nicht. Er wusste es. Sie würde niemals verstehen können, so schlau war ja nciht mal er selbst. Nicht, dass er arrogant oder etwas klingen wollte, aber es gab nunmal keinen klügeren Wolf als ihn. Zumindest nicht, wenn es um ihn selbst ging. Aber das war auch irgendwie nachvollziehbar, oder?
    Ihre Frage war geschickt. Es war ausnahmsweise mal interessant, mit ihr zu reden. Von vielen Wölfen war der Schattenwandler ja schnell gelangweilt, weil sei einfach zu einfach waren und sich viel zu einfach auf ihn einließen. Aber die Kleine hier, die war gerissen. Sie ließ sich nicht darauf ein, sondern spielte mit. Sie ließ ihn nicht einfach so gewinnen. Er mochte Fähen mit Biss. Die Weiße hatte Potential. Zumindest ein bisschen. Er mochte es, wie sie ihm nie wirklich zu antworten schien.

    "Nun, es ist doch sicherlich in unserer beider Interesse, das Gespräch am Laufen zu halten. Und da gehört es sich nunmal, dass man auch ein bisschen was von sich selbst kundgibt.", sagte er, sein Ton höflich, neutral. Seine Augen, wie auch immer, wollten die Figur vor ihm noch immer nicht loslassen. Und sie würden noch immer nicht irgendeine Regung zeigen.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen http://dreamersend.forumieren.com/
    Shania

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 80
    Anmeldedatum : 13.05.13

    BeitragThema: Re: Shania & Farouk | Are you freaking stalking me?   Di Jun 25, 2013 10:06 am

    Shanias Kopf legte sich schief. Ihr gegenüber spielte mit ihr, es machte ihr fast schon Spaß, in diesen „Rätseln“ weiter zu sprechen. Oder lag es einfach daran, dass sie sonst niemanden hatte? So genau konnte sie das nicht mehr einschätzen. Selbst wenn sie sich bei ihm unwohl fühlte, sie genoss die wenigen Momente, in denen sie wieder mit jemanden kommunizieren konnte.
    Ich sehe keinen Grund darin, zunächst etwas von mir zu verraten., gab sie dem schwarzen Wolf als Antwort zurück. Seine Augen folgten jeder ihrer Bewegungen, doch blieben sie ausdruckslos und leer. Sie schienen eine Maske zu bilden, um sich selbst ab zu schirmen. Seine Augen folgten jeder ihrer Bewegungen, doch blieben sie ausdruckslos und leer. Sie schienen eine Maske zu bilden, um sich selbst ab zu schirmen.
     
    Wie jeder andere auch hatte er sich schon ein Bild von dem Kind gemacht, dass sie war. Das Kind, welches Leben wollte, in Frieden. Das Kind, dass nicht existieren konnte.
    Er blieb aber verschlossen, ein unlesbares Buch. War sie deshalb interessiert daran, sich mit ihm zu unterhalten? Doch es schien ihr nur fair zu sein, auch etwas über ihn zu erfahren oder wissen zu können, ob er nun Feind oder Freund war.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Gesponserte Inhalte




    BeitragThema: Re: Shania & Farouk | Are you freaking stalking me?   

    Nach oben Nach unten
     

    Shania & Farouk | Are you freaking stalking me?

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
    Seite 1 von 1

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    -